Arbeitsrecht für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Ständig im Wandel

Seit vielen Jahren betreuen wir Mitarbeiter und Arbeitgeber im Arbeitsrecht. Unsere Erfahrungen im Arbeitsrecht helfen Arbeitnehmern, leitenden Angestellten oder Geschäftsführern, Vorständen, Betriebsräten sowie Selbständigen, denen wir in arbeitsrechtlichen Fragen gerne zur Seite stehen.

Das Arbeitsleben spielt für uns alle eine bedeutende Rolle. Wich­tig ist eine Langfristbetrachtung und nicht nur eine kurze arbeitsrechtliche Momentaufnahme. Funktionierende Arbeitsverhältnisse sind für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen wichtig. Kommt es zu Störungen im Ablauf muss angemessen reagiert werden.

Es gilt einerseits die aktuelle Rechtsprechung zu kennen und andererseits die Auswirkungen auf die rechtliche Positionen in Zukunft sorgfältig abzuwägen und nicht voreilig wertvolles „Porzellan zu zerschlagen“, denn immerhin geht es um die Zukunft von Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Der ständige Wandel in Unternehmen führt oft zu Veränderun­gen beim Personal. Wir kennen uns bei der Abfassung von Arbeitsverträgen aus und wissen, welche Bestimmungen zulässig oder unzulässig sind.

Wenn Sie sich von Arbeitnehmern trennen wollen oder müssen, müssen Sie genau wissen, wie eine Kündigung auszusehen hat, welcher Kündigungsschutz gilt und was es für eine Kündigung alles zu beachten gibt (z.B. Tarifvertrag).

Bevor eine Kündigung ausgesprochen wird, sollte sorgfältig abgewogen werden, ob die Fakten eine Kündigung rechtfertigen und ob es andere Möglichkeiten gibt. Der zur Unterstützung eingesetzte Rechtsanwalt benötigt viel Einfühlungsvermögen, Kreativität, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick. Mit diesen Eigenschaften lassen sich Ihre Vorstellungen in der Regel kostengünstig und gut umsetzen.

Wir unterstützen Sie bei:

-          Kündigungen, Abmahnungen, Aufhebungsverträge
-          Arbeitsverträge
-          Vertretung bei den Arbeitsgerichten
-          Beratung über Sperrzeiten/ Umgehungsmöglichkeiten
-          Betriebsratswahlen
-          Betriebsverfassungsrechtliche Fragen
-          Sozialpläne, Einigungsstellen
 

Arbeitnehmer: In der Regel geht es um Kündigungsschutz

Um Arbeitnehmer gut zu vertreten, muss man wissen, wie Arbeitgeber denken und handeln. Natürlich ist auch hierbei Fingerspitzengefühl gefragt. 
  
Häufig geht es nicht nur um einfache Störungen im Arbeitsverhältnis wie z.B. Mobbing am Arbeitsplatz, sondern um Kündigungen, bei denen es nichts mehr zu gestalten gibt.

Der Sachverhalt ist damit meist fertig und es gilt, die Rechte des Arbeitnehmers im Zusammenhang mit Kündigungsschutz bestmög­lich zu vertreten.

Hier ist vorrangig die Frage zu klären, ob der Arbeitnehmer weiter Interesse am Arbeitsplatz hat, ob also noch die Möglichkeit einer vertrauensvollen weiteren Zusammenarbeit besteht. Ist dies nicht der Fall, konzentrieren wir uns gemeinsam darauf, eine interessengerechte Abfindung durchzusetzen.

Fairer Umgang miteinander lohnt sich für Arbeitnehmer und für Arbeitgeber.

Kündigungsschutzverfahren
 
Beim Arbeitsgericht im Kündigungsschutzverfahren gilt:

Die erste mündliche Verhandlung vor Gericht findet schon ca. 2 bis 3 Wochen nach Einreichung der Klage statt. In dieser „Güteverhand­lung“ muss alles mündlich vorgetragen werden, was dem Gericht sonst in vielen Schriftsätzen umfangreich vor­her erläutert wird.

Im Prozess geben wir gerade dem eher gerichtlich unerfahrenen Arbeitnehmer die Sicherheit, die er braucht und stellen durch klare Vorgaben sicher, dass keine Aussage in die falsche Rich­tung läuft. 

Referenzen

Die Kanzlei verfügt über jahrzehntelang gewachsene Mandatsstrukturen. Wir betreuen seit Jahren erfolgreich Großunterneh­men und Unternehmen des Mittelstandes überwie­gend aus dem Logistik- und Versicherungsbereich sowie aus dem Handel. 

Was können wir für Sie Tun?

Weitere Informationen und Fragen klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Kontakt

Walchner & Kollegen Rechtsanwälte Inh. RA Karl Walchner
Agnesstraße 4
83527 Haag i. OB
Telefon +49 (0) 8072/ 37 000 9 0
Telefax +49 (0) 8072/ 37 000 9 8
 
München
Telefon +49 (0) 89 4 56 96 08-0
Telefax +49 (0) 89 4 56 96 08-8

E-Mail*

info@walchner.com

 

Kommunikation per E-Mail, gleicht dem Versand von Postkarten. Diese erreichen den Empfänger nicht im­mer direkt, sondern über zahlreiche Zwischenstufen, sodass prinzipiell eine Mitlesemöglichkeit Dritter besteht. Wenn mit unverschlüsselter Information per E-Mail kein Einverständnis besteht, bitte ich um Vertragskorrespondenz per Post