Rechtsanwälte

Die Anwaltskanzlei des Herrn RA Walchnerbesteht seit 1988. Wir sind für Sie vorrangig beratend und bei Zivilprozessen sowie bei Bußgeldverfahren tätig.

Den Focus auf die Beratung setzen wir, um Ihnen langwierige Gerichtsprozesse nach Möglichkeit zu ersparen. Wenn es aber darum geht, Ihre Interessen gerichtlich durchzusetzen, können Sie auf uns setzen und unsere jahrzehntelangen Erfahrungen in der Prozessführung nutzen.

Die Anwaltskanzlei, die im Jahr 2000 einer Partnerschaft  hervorgegangen ist, wird derzeit von Herrn Rechtsanwalt Karl Walchner alleinverantwortlich geführt. Mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung und Erfolg geben uns Recht!

Die Beareitung und Beratung findet durch Herrn RA Walchner statt. Feste Kooperationspartner, ein selbständiger Partner für den Bereich des Familienrechts sowie eine Vielzahl von langjährigen Kooperationspartner als Korrespondenanwälte im In- / und Ausland ergänzen das Arbeitspektrum auch bei Fällen, bei denen sich eine längere Anreise eher nicht lohnt und Sie durch die Einschaltung von geeigneten Korrespondenzkollegen Kosten sparen können.

Wir sind seit langem Mitglied im der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht und kennen die Kollegen, die uns auch im europäischen und sonstigen Ausland anwaltlich vertreten, wenn es gilt einen Prozess vor Ort zu führen. Ausserdem führen wir für ein  europäisches Anwaltsverzeichnis, das ständig aufgrund der Erfahrungen upgedatet wird und Hilfestellung auch dann bietet, wenn ein nicht so häufig bemühter Gerichtsstand einschlägig ist. Die meisten Kollegen sind deutsch-/ oder englischsprachig, was Übersetzungen ersparen kann und die Kommunikation erleichtert.

Wir arbeiten überwiegend für mittelständische Unternehmen und Privatleute und nehmen unsere Aufgaben als ausgelagerte Rechtsabteilung speziell im Bereich der Beratung bei Vertragsgestaltungen, Themen im Zusammenhang mit compliance , Haftpflichtschäden und Riskmanagement, Versicherungs-/ und Transportrecht, Versicherungsmaklerrecht bzw. Handelsrecht, Arbeitsrecht und mit individuellen zusätzlichen Schwerpunkten wahr.

 


 

Karl W. Walchner
Rechtsanwalt und Kanzleiinhaber

Studium/Referendariat München 
Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität, München
 

 

1986 Jurist bei Nörr, Stiefenhofer, Lutz, München

seit 1987 praktizierender Rechtsanwalt

1987 Eckart & Partner, München, Wirtschaftsanwälte, Schwerpunkt Wirtschaftsrecht und Prospekthaftungsrecht

seit 1988 eigene Anwaltskanzlei mit angestellten Rechtsanwälten

1988 - 2000:
OSKAR SCHUNCK AG & Co. KG ZENTRALE, Prokurist Zentralabteilung Verkehrshaftung

2002 – Heute
Beratung für mittelständische und internationale Wirtschaftsunternehmen, Versicherungsmakler und Versicherer, Privatmandanten und Mitarbeiter von Klienten 
Prozessführung Diverse Publikationen und Vorträge, Expertengespräche im Bereich Transport-/und Versicherungsrecht, Handelsrecht und Wettbewerbsrecht
Import – Export, Aussenhandel, Logistikrecht und Gesellschaftsrecht

2006 - 2013 Leitung der Rechtsabteilung für ein Unternehmen der Versicherungswirtschaft

Korrespondenzsprachen: Deutsch, Englisch


selbständige Kooperationspartnerin in Köln:

 

Henrike Spätgens

Rechtsanwältin

Studium/Referendariat: Regensburg /Köln

Korrespondenzsprachen: Deutsch, Englisch

Transport-/ und Speditionsrecht, Zivilrecht

 

 


 selbständiger Kooperationspartner für Familienrecht:

Anton Martinek
Rechtsanwalt

Spezielle Bereiche: Familienrecht (Fachanwalt), Miet- und Wohnunseigentumsrecht (Fachanwalt)

Korrespondenzsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Kontakt

Walchner & Kollegen Rechtsanwälte Inh. RA Karl Walchner
Agnesstraße 4
83527 Haag i. OB
Telefon +49 (0) 8072/ 37 000 9 0
Telefax +49 (0) 8072/ 37 000 9 8
 
München
Telefon +49 (0) 89 4 56 96 08-0
Telefax +49 (0) 89 4 56 96 08-8

E-Mail*

info@walchner.com

 

Kommunikation per E-Mail, gleicht dem Versand von Postkarten. Diese erreichen den Empfänger nicht im­mer direkt, sondern über zahlreiche Zwischenstufen, sodass prinzipiell eine Mitlesemöglichkeit Dritter besteht. Wenn mit unverschlüsselter Information per E-Mail kein Einverständnis besteht, bitte ich um Vertragskorrespondenz per Post